Junge Flüchtlinge erkunden die Domorgel

Besuch von Schülern der Karl-Peter-Obermeier-Berufsschule auf Initiative ihrer Lehrerin Heidi Freudenstein

Junge Flüchtlinge, die sich in der Karl-Peter-Obermeier-Berufsschule in Passau auf ihr Berufsleben in Deutschland vorbereiten, haben auf Initiative ihrer Lehrerin Heidi Freudenstein dem Passauer Stephansdom einen Besuch abgestattet.
Dompropst Dr. Michael Bär hat die stattliche Gruppe in seiner Eigenschaft als Bischöflicher Beauftragter für Asylfragen begrüßt und sie kurz in die Baugeschichte eingeführt. Den meisten Schülern war eine katholische Kirche fremd, da sie dem muslimischen Glauben angehören.
Die Musik überwindet am besten alle kulturellen Unterschiede und so lauschten die jungen Burschen gebannt und begeistert dem Orgelspiel von Domkapellmeister Andreas Unterguggenberger und dem Bläserduett von Michael Beck und Stefan Deser.
Dr. Bär hat die interessierte Gruppe eingeladen, ein nächstes Mal im Verlauf einer Domführung die Kathedrale noch besser kennenzulernen. (Quelle:  Bistum Passau)

Zurück