Ärmel hoch gegen Blutkrebs

Start für Typisierungsaktion an Passauer Berufsschulen – Bereits vierte Aktion

Passau. Die Diagnose Krebs ist für jeden ein Schock. Ein Möglichkeit, die Krankheit Leukämie zu besiegen, ist eine Stammzellenspende. Eine Typisierungsaktion dazu ist gestern an der Berufsschule in Passau gestartet. "Verantwortung für das Leben" würden die Schüler damit übernehmen, lobte Landrat Franz Meyer, der mit Oberbürgermeister Jürgen Dupper die Schirmherrschaft übernommen hat, das Engagement der Schülermitverantwortungen (SMW) der staatlichen Berufsschulen I und II in Passau. "Ärmel hoch gegen Blutkrebs" heißt es hier nämlich schon zum vierten Mal.

"Mit ein paar Tropfen Blut kann man helfen", leitete Schülersprecher Martin Madl die Auftaktveranstaltung ein und berichtete, dass die Schüler fleißig mit diversen Aktionen über 8400 Euro gesammelt haben, um nicht nur Freiwillige zum Typisieren zu animieren, sondern sich auch an den Kosten dafür zu beteiligen.

Mit Florian Bauer kam ein Spender zu Wort, der bereits 2009 bei der Aktion mitmachte und zwei Mal mit seiner Spende helfen konnte. Er berichtete ebenso wie Alexander Schiermeier vor Ehrengästen sowie vielen Schülern, wie das Ganze ablief. "Ich würde es jederzeit wieder tun, um zu helfen", lautete sein Appell genauso wie der aller Grußwortredner: "Lass dich typisieren". Auch Alexander Schiermeier, der von seiner Knochenmarkspende vor zwei Jahren erzählte, bekam vor kurzem die Nachricht, dass seine Spende erfolgreich war. So gab es auch viel Lob von allen Seiten für Koordinator Rudolf Peck, der bereits zum vierten Mal die Aktion betreut.

Vor allem junge Leute sind gefragt, wie Manuela Ortmann von der Aktion Knochenmarkspende an die Berufsschüler appellierte, sich typisieren zu lassen. Denn deren Stammzellen sind am besten für eine Spende geeignet. Auch Landrat Franz Meyer betonte: "Jeder, der aufgrund Eurer Aktion als möglicher Spender in die Kartei aufgenommen werden kann, erhöht die Chancen eines Leukämiekranken, einen geeigneten Spender zu erhalten."

TYPISIERUNGSTAGETypisierungstage: 13. April, 17. bis 19. April sowie 23. April, jeweils von 10 bis 14 Uhr. Auch wer kein Schüler an den Berufsschulen ist, kann an einem der Termine einfach kommen. (PNP vom 13.04.2018)

Zurück