Techniker werden

Passau. Mit der Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker eröffnet die Karl-Peter-Obermaier-Schule Facharbeitern ein Karrieresprungbrett. In den beiden Fachrichtungen Elektrotechnik und Maschinenbautechnik befähigt sie Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung, Verantwortung in der mittleren Führungsebene zu übernehmen. Besuchen kann die Technikerschule, wer eine einschlägige Berufsausbildung abgeschlossen hat und eine berufliche Tätigkeit als Facharbeiter von mindestens zwölf Monaten nachweisen kann. Der akute Mangel an qualifizierten Fachkräften und die Herausforderungen durch den Prozess des digitalen Wandels machen diese Weiterbildung attraktiv. Die zweijährige Qualifizierung an der Technikerschule ist kostenlos. Die Schüler erhalten in der Regel Leistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz. Eine abgeschlossene Techniker-Weiterbildung belohnt der Freistaat mit 2000 Euro Meisterbonus.

Die Schule informiert am Donnerstag, 21. November, um 18 Uhr an ihrer Hauptstelle am Fernsehturm. Interessenten können mit Wirtschaftsvertretern über Karrierechancen sprechen. (PNP vom 13.11.2019)

Zurück