Mobiler Sonderpädagogischer Dienst (MSD)

Im Rahmen des Projektes Inklusion wurde die sonderpädagogische Betreuung auch auf die Regelberufsschulen erweitert.

In einem übergreifenden multiprofessionellen Netzwerk können Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf unterstützt werden.

 

 

Tätigkeitsbereiche des MSD:

  • Unterstützung beim Übergang von einer Mittelschule an die Regelberufsschule
  • Unterstützung beim Übergang von einer Schule zur individuellen Lernförderung an die Regelberufsschule
  • individuelle Förderung im Bereich Lernen und emotional- soziale Entwicklung
  • Beratung von Lehrkräften der abgebenden und aufnehmenden Schule
  • Fragen zum Nachteilsausgleich und Notenschutz
  • Erstellung von Förderplänen
  • Durchführung von Testungen
  • Erstellung von förderdiagnostischen Berichten und sonderpädagogischen Gutachten
  • Unterstützung in Bezug auf schulische Angebote und die Schullaufbahn